Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Sie leben in Estland oder haben Angehörige in Estland und sind aufgrund der aktuellen Russland-Krise beunruhigt?

Mädchen sitzt auf einem Koffer im Terminal

Mädchen sitzt auf einem Koffer im Flughafen Terminal mit seinen Eltern im Hintergrund, © ©picture alliance / Zoonar

01.03.2022 - Artikel

Was raten Sie mir?

Bitte beachten Sie die Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes für Estland, welche in Zusammenarbeit mit der Botschaft regelmäßig aktualisiert werden. Darin fließen auch Erkenntnisse aus der laufenden Lagebeobachtung ein. Dort finden Sie auch aktuelle Informationen zu Covid-19 Auflagen.

Was kann ich tun?

Deutschen Staatsangehörigen wird bei jeder Auslandsreise weltweit empfohlen, egal ob für Urlaub oder Daueraufenthalt, sich in die Krisenvorsorgeliste Elefand (Elektronische Erfassung Deutscher im Ausland) zu registrieren. Damit schaffen Sie die Voraussetzungen, dass Sie im Krisen- bzw. Katastrophenfall von Ihrer zuständigen Botschaft zeitnah informiert und im Bedarfsfall in Krisenbewältigungsmaßnahmen einbezogen werden können.

Ferner empfehlen wir Ihnen die Informationen der estnischen Behörden zu beachten u.a. https://www.kriis.ee/en und https://www.olevalmis.ee/en

Aus- und Einreisen nach und aus Estland

Nach aktuellem Stand sind Reisen auf dem Landweg aus Russland ins Baltikum u.a. nach Estland möglich. Bitte beachten Sie, dass Nicht-EU Staatsangehörige nur mit Pass und EU-Aufenthaltstitel/EU-Schengenvisum nach Estland einreisen können. Konkrete Informationen zu den Einreiseerfordernissen (Grenzstationen, Öffnungszeiten, Verfahren) für Estland können Sie finden unter: https://www.politsei.ee/en

Ausreisen aus Estland in weitere EU-Länder sind uneingeschränkt über den Land-, Luft- und Seeweg möglich. Bitte informieren Sie sich selbstständig zu den verschiedenen Fahr-, Fähr- und Flugrouten. Die Deutsche Botschaft kann bei den individuellen Planungen nicht unterstützen.

Informationen zur Ukraine:

Informationen zur aktuellen Situation in der Ukraine finden Sie hier: www.diplo.de/ukraineaktuell

nach oben