Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Designwettbewerb zur Kampagne „BUDDY BÄR kommt nach Estland“

Buddybären

A young Japanese boy walks past a German Buddy Bears exhibit at Roppongi Hills in Tokyo, Monday, 04 April 2005. The Buddy Bear Berlin exhibit has moved to Tokyo for 'Japan Germany Week', which is also coincides with a visit to Japan by German President Horst Koehler. Koehler will be in Japan until Wednesday. EPA/ANDY RAI +++(c) dpa - Report+++, © ©picture-alliance/ dpa/dpaweb

12.05.2021 - Artikel

Die Deutsche Botschaft Tallinn holt - aus Anlass von 100 Jahren diplomatischen Beziehungen und 30 Jahre Wiederaufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Estland einen BUDDY BÄR nach Estland!

Ziel: Gesucht wird ein Design, welches die vielfältigen Beziehungen zwischen Estland und Deutschland darstellt und für internationalen Verständnis und friedliches Zusammenleben steht.  Eine deutsch-estnische Jury wird das beste Design (ersten, zweiten und dritten Platz) bis Mitte Juli 2021 auswählen. Danach soll in Tallinn die künstlerische Gestaltung innerhalb der darauffolgenden 4 Wochen erfolgen, um in einer offiziellen Zeremonie Ende August die neue Statue zu enthüllen und den zweiten und dritten Platz mit kleinen Überraschungspreisen zu küren. Der estnische Bär wird den Titel des ausgewählten Designs führen und den/die GewinnerIn auf der Plakette namentlich aufgeführt. Die Gestaltung des Buddy Bären und damit zusammenhängende Aktivitäten werden öffentlichkeitswirksam (Social Media, Buddy-Bär-Website) begleitet.

 

Wer kann sich bewerben: Alle Kreative Köpfe: SchülerInnen, StudentenInnen, einzelne KünstlerInnen, Gruppen von KünstlerInnen. Gerne sind deutsch-estnische Kooperationen gesehen.


Technische Voraussetzungen: Einreichung eines Designentwurf entsprechend der Statuen-Silhouette, d.h. Vorder- und Rückseite (s. Anlage)  elektronisch an toomkuningaest@gmail.com schicken oder per Post an: Saksa saatkond Tallinnas / Deutsche Botschaft Tallinn, Toom-Kuninga 11, 15048 Tallinn.


Ergänzende Hinweise: Mit der Teilnahme am Wettbewerb und anschließenden erfolgreichen Auswahl, erklärt sich der/die GewinnerIn dazu bereit die uneingeschränkten und ausschließlichen Nutzungsrechte, sowie Verwertungsrechte (bspw. Bild- und Videoaufnahmen), die sich aus der künstlerischen Gestaltung / Bemalung einer Buddy Bear®-Skulptur ergeben, an die Deutsche Botschaft Tallinn bzw. Buddy Bär GmbH Berlin abzutreten.


Bewerbungsschluss: 01.07.2021


Kontakt: Brita Veimen (brita.veimen@diplo.de, Tel.  627 5314)

Kulturreferat der Deutschen Botschaft Tallinn, Toom-Kuninga 11, 15048 Tallinn

Weitere Informationen

nach oben